lernen zu lernen

lernen zu lernen

Wie kommt es, dass ein intelligentes und begabtes Kind unbefriedigende Leistungen in der Schule erbringt? Auch Nachhilfe und stundenlanges Üben führen nicht zum gewünschten Erfolg.

Mit jedem Misserfolg wird das Kind / der Schüler unzufriedener. Das hierfür verantwortliche ungünstige Lern- und Motivationsverhalten des Schülers aufzudecken und zu verändern ist Ziel der Förderung.
Es ist davon auszugehen, dass ein Kind grundsätzlich alle Fähigkeiten (Ressourcen), die es zum Lernen benötigt in sich trägt.
Diese individuellen Lernwege zu entdecken führt innerhalb des Lerntrainings dazu, dass der Schüler wieder beginnt seinen Fähigkeiten zu vertrauen und dadurch auch wieder mehr Selbstsicherheit in seine eigenen Lernfähigkeiten erlangt.

Das Bewusstsein „es lernen zu können“ fördert die Motivation „es lernen zu wollen“.

Auf der Basis dieser Grundannahme kann der Schüler dann auch zukünftiges Wissen besser erfassen, strukturieren, verarbeiten und speichern.
Das Kind erlebt somit zukünftig die Schulsituation viel gelassener und motivierter.

Über die rein fächerbezogene Nachhilfe hinaus fördern wir am jeweiligen Fach:

  • selbständiges Lernen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • strukurierte Arbeitsweise

Keine langjährige Nachhilfe, sondern den eigenen optimalen Lernweg zu entwickeln, ist Ziel der Maßnahme.

Finden wir gemeinsam Deinen Lernweg.

Letzte Beiträge